11.11.2012

mission impossiBBle - Pussybats BB-Vergleich

Hallo zusammen!

BB Creams - man kommt ja kaum noch vorbei dieser Tage, Zeit für mich also, ein kleines Resumée meiner bisherigen Tries&Errors zu veröffentlichen.

Beinahe inflationär werfen die deutschen Kosmetikmarken mit BB Creams um sich - allen voran ging damals Garnier mit dem Miracle Skin perfector (übrigens auch einer meiner ersten gewissenhaften Blogposts), neuerdings erweitert um eine Matt-Variante. Nachgezogen ist L'oreal, diese Creme (die eigentlich eine abgewandelte Nude-Foundation sein soll, munkelt man) konnte sich jedoch nicht wirklich als Konkurrenzprodukt etablieren. Dieses Jahr dann kamen BB Creams von AOK und Nivea (ganz aktuell in der letzten dm-box) dazu, aus UK erreichte uns eine Variante von Sleek.

Ich besitze selbst vier Varianten sowie eine asiatische, die ich aber im ersten Link bereits mit der von Garnier verglichen hatte und daher heute außen vor lasse.


  • Die Urmutter - Garnier Miracle Skin Perfector "hell"
  • Die Erweiterung - Garnier Miracle Skin Perfector matt "hell
  • Nivea 5in1 Blemish Balm BB "hell"
  • Sleek be beautiful blemish balm "fair"

 #1 - Sleek
 Facts: Schwarze Tube mit Klappdeckel | 50ml für ca 12€ | sehr pastös | mäßiger Duft | 4 nuancen

 Man sieht sehr gut die dicke Konsistenz.

 ...verrieben, aber nur oberflächlich. Schöne helle Farbe und sehr gute Deckkraft. Nicht spachtelig aber trotzdem recht gut deckend.


#2 Nivea
 Facts: weiße Tube mit Schraubdeckel | 50ml für 5€ | pastöse Konistenz | toller Duft | 2 Nuancen

Auch hier eine dicke Konsistenz, deutlich dunkler als Sleek, wunderbarer Nivea-duft, gut zu verteilen.

...und eingerieben - dunkelt im Gesicht deutlich nach und ich muss abpudern.


#3 Garnier (normal)

Facts: Tube mit Klappdeckel | 50ml für 8,95 | angenehmer Geruch | mittelpastös | 2 Nuancen

 Ebenfalls relativ dick"flüssig", wird sehr glänzend, aber nicht fleckig. Der Ton passt sich gut an.

 ... und verteilt. Die Farbe ist gut kompatibel und relativ neutral bei mittlerer Deckkraft. Kein Nachdunkeln.


#4 Garnier (matt)

 Facts: Tube mit Schraubverschluss | 40ml für 8,95 | angenehmer Geruch | dünnflüssig | 2 Nuancen

Man sieht es sofort, sie ist viel dünnflüssiger und von der Farbe die zweithellste von den getesteten Cremes.
Sie lässt sich sehr gut verteilen, passt sich gut an und dunkelt nicht nacht. Sie deckt mittel (gerade richtig) und hält gut.


Vergleichsbilder




Wenn ich wählen könnte:
...Duft: Nivea
...Farbe: Sleek
...Deckkraft: Garnier

Faktisch benutze ich die ganze Zeit die von Garnier, wenn ich wieder Winterblässe erreicht habe werde ich wohl auch öfter zur Sleek greifen, diese deckt auch etwas stärker. Pudern muss und tue ich übrigens alle. Dazu nehme ich am liebsten MAC MSF in light Medium, medium plus im Sommer.

Jetzt bin ich auch auf eure Erfahrungen mit BB Cremes gespannt. Ist das ein "muss" oder doch eher eine bessere getönte Tagescreme bzw eine mittlere Foundation? Oder überhaupt alles Schwachsinn mit dem BB hype?

Liebe Grüße,


Kommentare:

  1. Bin durch deinen Blog auf die BB matte von Garnier gekommen. Davor hatte ich immer Mineralmakeup von Everyday Minderals und Bare. Aber diese BB Cream ist der absolute Oberhammer :D GENAU meine Farbe, angenehme Deckkraft, gibt es hier zu kaufen, ist vergleichsweise richtig günstig und meine Haut meckert auch nicht!

    AntwortenLöschen

Schreib mir doch was du gerade denkst :-)