15.08.2016

Review: Garnier Mizellen-Reinigungswasser all-in-1

Hallo ihr Lieben,

nach langer langer Abstinenz bin ich hier wieder einmal anzutreffen und hoffe, dass ich dies auch in Zukunft so halten kann. Durch einen Jobwechsel sowie meine Masterarbeit musste der Blog etwas kürzer treten. Kennt ihr ja - das real life.

Heute möchte ich euch mit einem nicht so sehr geheimen Tipp versorgen.
Ihr erinnert euch vielleicht an meine heimliche Leidenschaft für Mizellenwasser zum Abschminken, hier hatte ich euch früher mal das erste Mizellenwasser von Garnier vorgestellt, als ich es im Ausland ergattern konnte.

Zu Anfang des Jahres nun hat Garnier eine weitere Variante auf den Markt geworfen, das Mizellen-Reinigungswasser all-in-1 waterproof.


Das Wasser unterscheidet sich von allen anderen dahingehend, dass es zweiphasig ist, dennoch jedoch keine ölige Schmiere auf dem Gesicht hinterlässt sondern mit allen Vorteilen, die man von Mizellenwasser gewohnt ist, reinigt.

Ich schminke mich ja nun meist recht farbintensiv, weshalb die Abschminkprodukte die ich verwende, eine ordentliche Leistung bringen müssen. Ich machs kurz: dieses hier tut genau das, riecht dabei noch angenehm und ist, wie oben erwähnt, nicht sonderlich ölig. Auch wenn alle Wasser damit werben, man müsse nicht nachspülen - ich tue es trotzdem. Auch das geht völlig problemlos.

Werfen wir noch schnell einen Blick auf die INCIs:

Aqua, Cyclopentasiloxane, Isohexadecane, Argania Spinosa Oil / Argania Spinosa Kernel Oil, Benzyl Alcohol, Benzyl Salicylate, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Ci 60725, Decyl Glucoside, Dipotassium Phosphate, Disodium EDTA, Ethylhexyl Methoxycinnamate, Ethylhexyl Salicylate, Geraniol, Haematococcus Pluvialis / Haematococcus Pluvialis Extract, Hexylene Glycol, Limonene, Linalool, Pentaerythrityl Tetra-Di-Butyl Hydroxyhydrocinnamate, Polyaminopropyl Biguanide, Potassium Phosphate, Sodium Chloride, Parfum.

  • Was mir spontan ins Auge fällt, ist Ci 60725 - ein Farbstoff. Warum das unbedingt sein muss, weiß ich nicht, da wir hier aber nicht im Bereich der Naturkosmetik unterwegs sind, ist das okay. Sieht wahrscheinlich netter aus, wenn man die zwei Phasen auch optisch unterscheiden kann.
  • Nicht geglückt finde ich den Einsatz von Polyaminopropyl Biguanide als Konservierungsmittel, denn der Stoff ist seit Anfang letzten Jahres in der EU verboten, möglicherweise ist er beim Einatmen giftig (Quelle: Ökotest). 
  • Außerdem finde ich Ethylhexyl Methoxycinnamate, einen hormonell wirksamen UV-Filter. Das ist jetzt wirklich unverständlich. Ich hoffe, ich kann dieser Wirksamkeit durch Abspülen des Produkts entgegenwirken!  

Ich bin normalerweise unerschrocken was INCIs angeht, deshalb weise ich an dieser Stelle einfach darauf hin, möchte aber ergänzen, dass ich das Produkt in seiner Handhabung und Wirkung wirklich gut finde!


Und wie ihr seht, habe ich schon die erste Flasche* aufgebraucht und es auch nachgekauft. Das tue ich sonst eher selten, die anderen Varianten des Mizellenwassers haben mich jedenfalls nicht in diesem Maße überzeugt!

Ich würde mich freuen, eure Meinung zu hören falls ihr diese Variante auch benutzt - gerade den Vergleich zu einphasigen Produkten finde ich interessant!

Viele Grüße
 







* das Produkt wurde mir von Garnier zum Test zur Verfügung gestellt - vielen Dank dafür!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Schreib mir doch was du gerade denkst :-)