02.02.2015

Review: Mizellen-Reinigungswasser von Garnier

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch eine Neuzugang meiner Abschminkroutine vorstellen - das Mizellen-Reinigungswasser von Garnier.


Das sagt Garnier:
Die neuen MIZELLEN REINIGUNGSWASSER wurden entwickelt, um die Haut intensiv von Schmutz zu befreien, ohne die Haut dabei zu strapazieren. Die reinigenden Moleküle umhüllen Schmutzpartikel und Make-Up-Reste und saugen diese sofort wie ein Magnet auf. Die Kraft der Mizellen ermöglicht es gleich mehrere Zonen des Gesichts schonend zu reinigen: die T-Zonen, die Augen und die Lippen. Die Reinigungswasser mit Mizellen-Technologie sind für eine sensible Haut geeignet und hinterlassen ein samtweiches Hautgefühl.

Das Produkt ist noch gar nicht so lange erhältlich, ich habe es um Weihnachten herum bereits in Spanien gefunden und seither ist es bei mir im Test.

Es handelt sich hier um die Variante für normale / empfindliche Haut, es gibt auch noch andere.

Ich oute mich als leidenschaftlicher Fan von Mizellen-Produkten, seit einem Produkttest der Firma Lierac habe ich eigentlich nur noch solche zum Abschminken benutzt, allerdings aus Kostengründen aus dem Drogeriesegment. Als ich erfahren habe, dass Garnier ein Mizellenwasser auf den Markt bringt habe ich mich sehr gefreut und umso mehr, als ich es dann testen konnte.

Ich schminke mich abends komplett damit ab, im Zweifelsfall müssen da also Mascara, viel Lidschatten, BB Creme, Blush, Eyeliner etc. runter. Und es geht prima. Ich brauche für all das 2 Wattepads die ich nicht völlig durchweiche aber gut tränke (sonst muss man so reiben). Das Mizellen-Reinigungswasser packt das alles gut und die Haut fühlt sich gar nicht trocken oder gestresst an. Ich spüle nochmal mit Wasser nach, aber theoretisch müsste man es nicht (so steht es auch auf der Flasche). Ob es wasserfeste Produkte packt kann ich nicht sagen, da ich keine mehr verwende, der Liquid Ink Eyeliner von essence ging auf alle Fälle sehr gut runter.



Werfen wir mal einen Blick auf die INCIs:


AQUA / WATER, HEXYLENE GLYCOL, GLYCERIN, DISODIUM COCOAMPHODIACETATE, DISODIUM EDTA, POLOXAMER 184, POLYAMINOPROPYL BIGUANIDE.

Aus meiner Sicht keine bedenklichen oder garstigen Inhaltsstoffe, ich meine DISODIUM COCOAMPHODIACETATE (Tensid) ist deutlich milder als das meistens verwendete Lauryl Sulfate.

Die spannende Frage ist vermutlich für viele von euch, ob das Wasser mit dem so beliebten Produkt von Bioderma mithalten kann. Ich muss sagen, ich kann diese Frage nicht beantworten da ich für Bioderma immer zu geizig war. Vielleicht könnt ihr etwas dazu sagen? Es gibt bestimmt einige unter euch, die beide Wässerchen schon probiert haben!

Ich *persönlich* finde es ein wenig schade dass das Produkt nicht parfümiert ist, ich mag das (gerade bei CD war der Duft echt sehr lecker), aber ich kann auch verstehen dass man insbesondere bei einem Produkt für sensible Haut auf eventuell reizende Duftstoffe verzichtet.

Im Vergleich zu L'oréal, Nivea und CD hat das Produkt von Garnier übrigens auch das beste Preis-Leistungsverhältnis - 400ml kosten ca. 5€. Douglas hat auch ein sehr gutes Mizellenwasser von der Eigenmarke, da kosten 500ml knapp 10€ und es hat einen Pumpspender. Hier kann man also nichts falsch machen!

Ich kann euch das Mizellen-Reinigungswasser von Garnier (für empfindliche Haut) wirklich empfehlen!

Vielleicht hattet ihr auch die Gelegenheit, das Produkt zu testen? Bin gespannt auf eure Meinungen!

Liebe Grüße







Das Produkt wurde mir von Garnier zur Verfügung gestellt - vielen Dank dafür.

Kommentare:

  1. Ich habe mir heute mal das Mizillenwasser Anti-Unreinheiten geholt. Ich hab jetzt nicht so mega Unreinheiten, aber wahrscheinlich durch das kalthaltige Wasser bei mir zu Hause, gibts dann noch mal kleine Pickelchen. Bin mal gespannt. lese ja überall nur Gutes darüber.
    Ich muss aber sagen, ich fand es doch schade, das es keine Probiergröße gab (zumindest bei dm), hätte es ja gerne erst mal angetestet bevor ich mir sone riesen Flasche hole.
    Dir noch viel Spaß damit <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tamara,
      du hast Recht, es ist eine wirklich große Flasche! Ich bin da immer recht kompromisslos und schlage zu, das kann natürlich auch nach hinten losgehen...

      Hoffe das Wasser hilft dir, vielleicht berichtest du mal?

      LG Hanna

      Löschen

Schreib mir doch was du gerade denkst :-)