24.09.2013

Review zum dm Markencamp Beauty am 21.9.

Hallo ihr Lieben,

am 21.9. durfte ich beim allerersten Markencamp Beauty von dm dabei sein - kurz dem #dmcb13.

Das dmcb war kein klassisches Bloggerevent, auch wenn sich diese Annahme sogar bis nach der Veranstaltung noch in einigen Aussagen wiederfindet. Es war als Barcamp konzipiert, bestehend aus etwas Rahmenprogramm sowie von den Teilnehmern selbst gestalteten und ausgesuchten Sessions.

Glücklicherweise wohne ich ja in Düsseldorf und so habe ich mich natürlich sehr sehr sehr gefreut, an diesem Event teilnehmen zu dürfen.

Im sehr schicken (weil neuen) Hotel Meliá angekommen bekamen wir als erstes die Erkennungsmarke, ein schönes Schlüsselband mit Namensschildchen, Kameraschlaufe und integriertem USB-Stick. Ihr kennt mich ja als Liebhaberin solcher detailverliebten Dinge - ich war schon ganz hin und weg! Im Lauf des Vormittags habe ich das Band noch etwas aufgestylt, mit einem Beauty Queen Button sowie einem alverde Schlüsselanhänger mit Button (Rückseitig steht "Naturschönheit).

Typisch neumodisch hingen natürlich überall Blätter mit dem WLAN-Passwort der Veranstaltung aus - ich will gar nicht wissen was wir an diesem Tag zusammen an Traffic verbraten haben! Aber toll organisiert - das muss man sagen!

In der folgenden Begrüßungssession stellten sich zunächst Tanja und Arndt vom dm-Team vor, Tanja konnten wir zuvor schon auf Facebook als tatkräftige und jederzeit sehr hilfsbereite Organisatorin kennenlernen. Der Tage wurde vorgestellt, es gab ein paar kleine Warmup-Aktivitäten und die Sessionhalter konnten sich und ihre Themen vorstellen. Es waren einige professionelle Referenten eingeladen, wie z.B. das sehr beliebte Anwaltsduo Henning und Thorsten, deren Session über Bloggen und Recht wohl zu den beliebtesten gehört hat. Im Vorfeld gab es bereits einige Themenvorstellungen von Teilnehmern, leider blieb davon nicht viel übrig als es darum ging, diese vor der versammelten Menge vorzustellen.

 (man beachte hier die rechte Leinwand - eine Social Wall wo alle Beiträge aus Instagram, Twitter und Facebook mit dem tag #dmcb13 angezeigt wurde - echt genial!)

(einer meiner Instagram-Posts "#dmcb13 rockt!")

Ich selbst habe eine Session zum Thema Dos und Don'ts bei Blog und Blogdesign vorbereitet, die ich dann in Zusammenarbeit mit einem der professionellen Referenten, Florian Niethammer, auch gehalten habe. Leider ist aufgrund der aggregierten Menge an "Vortrag" überhaupt kein Austausch oder eine Fragerunde zustande gekommen, was ich mir eigentlich sehr gewünscht hätte. Dennoch habe ich einige positive Rückmeldungen zu meinem Thema bekommen und freue mich, dass sich doch einige Teilnehmerinnen für die Session erwärmt haben bei all der professionellen Konkurrenz. Als kleines Dankeschön gab es eine kleine schwarze Box für die, die sich getraut haben und darüber habe ich mich ganz besonders gefreut!


In den übrigen Tagungsräumen der 1. Etage des Meliá Hotels hat dm einige sehr liebevoll eingerichtete Markenräume vorbereitet, p2, ebelin/balea/balea men und alverde boten uns allerhand Produktinfos und man konnte sich schminken und stylen sowie die Nägel lackieren lassen. Wirklich ein tolles Angebot welches auch rege genutzt wurde! Ich habe einige Zeit den Makeup Artists beim Schminken zugeschaut und war sehr positiv angetan was sie schönes gezaubert haben.


 Ich selbst habe mir die Haare machen lassen da dafür am Morgen nicht mehr viel Zeit blieb. Sehr schön waren auch die vielen aufgestellten Gläser mit Goodies, Süßigkeiten und kleinen Proben! Einfach detailverliebt.


Natürlich gab es auch eine KOMPLETTE p2 Theke zum swatchen, testen und sich damit schminken lassen - echt toll! Fürs Nailstyling konnte man sich dort z.B. den Lack aussuchen.


 ***
Was mich völlig geflashed hat war auch das viele ESSEN den ganzen Tag. Es begrüßte uns ein wahnsinnig leckeres Frühstücksbüffet, es gab den ganzen Tag kalte Getränke und Kaffee/Tee und Saft für uns.


Mittags gab es ein großes Buffet mit Antipasti vorweg und italienischen Desserts - unfassbar gut. Ich war satt für drei Tage!




Zum Kaffee durften die obligatorischen "Blogger-"Macarons nicht fehlen, außerdem gab es köstliche Minimuffins und Eis. Und Kaffee. Danach lagen nochmals kleine salzige Snacks aus.


***
Man hatte die ganze Zeit genug Muße und Möglichkeiten, sich mit den anderen Teilnehmern auszutauschen, irgendwo beisammen zu sitzen und sich alles in Ruhe anzusehen.

Am Ende kamen wir dann alle nochmal im großen Saal zusammen um das Erlebte Revue passieren zu lassen. Das Feedback war sehr sehr positiv, einige Stimmen wurden laut dass der Gedanke des "Barcamp" nicht so recht geklappt hätte - ich denke, letztendlich zählt das Gefühl und das war wirklich super.

Ich habe am Rande im Alverderaum mitbekommen, dass einige (also alle vorhandenen) der neuen Gelliner-Pinsel aus der alverde-Theke wohl mitgenommen wurden ohne zu fragen - das fand ich extrem schade, auch wenn darum kein Drama gemacht wurde. Ich denke es gab genug Goodies und Geschenke für alle - das hätte nach meinem Gefühl nicht sein müssen!

Ich glaube die letzten Zweifler konnte die unfassbar riesige Goodiebag bekehren, die wir zum Abschied ausgehändigt bekamen - Wahnsinn! Habe sie mal für euch ausgepackt:


***
Zusammenfassend kann man sagen, dass es wunderbares, aufregendes und perfekt (!) organisiertes Event war, wo sich dm einmal mehr selbst übertroffen hat. Ich war wirklich baff von der Detailverliebtheit und allen den schönen Eindrücken, immer lächelnden dm-Mitarbeitern und dem vielen Essen *lach*. Ich war danach völlig platt und habe mich mitsamt der riesigen Goodiebag nach Hause geschleppt - Respekt dm - das war großes Kino! Ich würde mich über eine Auflage in 2014 sehr freuen!

Freue mich über einen kurzen Kommentar von anderen Teilnehmern (und natürlich auch von allen Anderen die mögen) - wie hat es euch gefallen?

Eure









Kommentare:

  1. Sehr schöner Bericht :) Deine Haare sahen übrigens klasse aus nach dem Styling aber ich stilles Mäuschen hab mich ja nicht getraut, dich anzusprechen :D

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Waaaaas? wieso denn nicht? Ich beiße doch nicht =)

      Aber lieben Dank für das Kompliment!!

      LG Pussybat

      Löschen
  2. Dein Vortrag war klasse und super vorbereitet, habe einiges daraus mitnehmen können. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Toller Bericht und schöne Bilder! Mir hat es auf dem Beauty Camp auch total gut gefallen :-)

    Liebe Grüße
    Flausenfee

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde diei Berichte total interessant und hoffe, auch mal an so einem tollen Camp teilnehmen zu können =)
    Schade, dass da einige Sachen wohl einfach eingesteckt worden sind, so was muss ja echt nicht sein :/

    AntwortenLöschen
  5. HA die nerds infiltieren alles. in der software entwicklung sind barcamps ja schon seit ein paar jahren der neueste shit. ich liebe diese events <3 schön das es sowas jetz auch im beautysektor gibt. (barcamps eigenen sich eigentlich für jedes thema). muss ich mal die augen offen halten obs sowas auch in berlin gibt. wär mal was neues als immer nur CSS und JS conferenzen und camps *g*

    AntwortenLöschen
  6. Schöner Bericht und toller Blog :) Ich fand das Beauty Camp auch total gut.
    LG, Moni von Glam & Shine

    AntwortenLöschen
  7. Total Klasse, sowohl das Event selbst als auch dein Bericht..... Ich hoffe, dass ich nächstes Jahr auch mal dabei sein darf D:

    AntwortenLöschen

Schreib mir doch was du gerade denkst :-)