05.06.2013

Clinique City Block Sheer - oil-free daily face protector

Hallo zusammen!

Heute möchte ich euch den City block sheer von Clinique vorstellen.

Mir persönlich reicht ein LSF 10/15, welcher in vielen Foundations enthalten ist, nicht aus. Ich nehme sehr schnell Farbe an (was ich zu verhindern versuche), bekomme mehr Pickel, fleckige Haut, etc. Die typischen Sonnenprobleme eben.



Der City Block Sheer kommt in einer 40ml Tube für 22€ daher.

Clinique verspricht folgendes:

"Ölfreier und federleichter täglicher Sonnenschutz. Ein ultra-moderner Breitbandschutz schützt die Haut vor UVA/UVB Strahlen. Beugt der Hautalterung vor."

Bei dem UV-Schutz handelt es sich um mineralische Filter- daher ist er auch für empfindliche Haut geeignet (einschließlich der Augenpartie).




Swatch

Die Konsistenz ist Gelartig. Dadurch fühlt er sich aufgetragen wohl auch so leicht an. Des Weiteren ist er leicht getönt.
Für mich reicht die Deckkraft alleine nicht aus. Deshalb trage ich ihn über meiner Tagespflege, aber unter meiner Foundation auf.










appliziert

Der City Block erinnert mich mehr an eine Base, als an einen Sonnenschutz.
Gerade im Frühling und Sommer (sowie auf Arbeit) schwimmt meine Foundation oft. Mit dem City Block bleibt genau das Aus.
Finde ich sehr toll, denn viele mattierende und fixierende Primer sind mir zu schwer oder zu "kleisterig".
Zudem fettet und dunkelt er nicht nach- die "touch-up's" belaufen sich in 7-8 Stunden auf 1-2, ohne den City block komm ich auf 3-4.

Ihr seht: Er deckt keine dunklen Stellen, wie meine Augenringe, ab. Dafür gleicht er meinen Hautton aus, macht ihn ebenmäßiger.




mit ein wenig Puder- ohne Foundation

Ich finde, mit ein wenig Puder bekommt man ein schönes mattes und natürliches Finish.
Aber wie vorhin erwähnt: Normalerweise trage ich zusätzlich noch eine Foundation auf.
Ich könnte mir auch vorstellen, dass eine Puderfoundation eine tolle Alternative ist.









Fazit

Wie ihr lesen konntet, bin ich hin und weg von dem City block sheer. Er bietet mir den nötigen Sonnenschutz (mit meiner Foundation komm ich also auf einen SPF von 40-45), lässt meine Foundation geschmeidiger applizieren und hält sie an Ort und Stell.
Zudem erfüllt er die "Clinique-Standards", d.h. er ist nicht komedogen, hypoallergen, etc.
Jedeglich der Preis von 22€ ist ein kleines Manko.

Ich werde ihn auf jeden Fall wieder kaufen. Die bisherigen Sonnencremes für's Gesicht waren mir immer zu fettig und haben meine ohnehin schon ölige Haut verstärkt.

Nutzt ihr einen Sonnenschutz für's Gesicht? Habt ihr schon Erfahrungen mit diesem Produkt gemacht? Oder habt ihr noch Frage?

Ich freue mich auf eure Meinungen :)

Es grüßt euch

der Michel

Kommentare:

  1. SPF's kann man nicht addieren ;)

    mal davon abgesehen, 1ml sollte mindestens ins ganze Gesicht, damit der angegebene Schutz erreicht wird. Umkehrfrage --> Reicht dir dein Studiofix Fluid echt nur 30 Tage?
    Blöderweise hat man bei der haben Menge Creme nicht automatisch den halben Schutz, da sich der SPF und die Auftragemenge nicht linear verhalten.
    Was ich sagen will, wir träumen nur von dem SPF der auf der Tube steht :/

    AntwortenLöschen
  2. Oh no! Ehrlich? Schade- da dachte ich mir immer: Wieso eigentlich nicht? :)
    In dem Fall scheint es ja beinahe unmöglich, einen leichten und halbwegs starken SPF fürs Gesicht zu bekommen.

    AntwortenLöschen
  3. Hey Liebes, ich bin durch den DM Blognewsletter auf deinen Blog aufmerksam geworden, sehr süß =D

    Eigentlich wollte ich nur ein wenig auf deiner Site stöbern,... Doch was ich gelesen habe, hat mir so gut gefallen, dass ich jetzt gleich als Leserin deines Blogs da bleibe =)
    Ich würde mich sehr freuen, auch dich auf makeup-taeschchen.blogspot.de/ als neue Leserin willkommen zu heißen!

    Herzlich Sanny

    AntwortenLöschen

Schreib mir doch was du gerade denkst :-)