22.11.2014

Urban Decay Vice 3 - die Swatches

Hallo zusammen,

ich habe sie euch im ersten Post versprochen, hier sind sie nun, die Swatches der brandneuen Vice 3 Palette von Urban Decay.

Ich habe die Swatches von oben nach unten pro Reihe gemacht, da die Nuancen farblich zusammenspielen bzw. diese Anordnung eine Inspiration zur Kombination auf dem Augendeckel sein soll.

Übersicht



Und im Einzelnen




Truth ist ein sehr heller Ton mit beinahe mattem Finish. Er eignet sich prima zum Verblenden und evtl. als Highlighter, ich nutze diesen ja aber auf dem Auge so gut wie nie. Die Deckkraft ist hierfür genau richtig.

Undone ist eine Nummer dunkler als Truth, ebenfalls beinahe matt, einige feine Schimmerpartikel findet man in beiden (finde ich total okay). Der Ton lässt sich gut aufbauen und ist ein gutes Basic für Nude Makeup (kann ich nicht, wisst ihr ja).

Downfall ist ein ins Ocker gehender hellbrauner Ton, für ihn gilt das Gleiche wie für Undone.

DTF hat einen starken Taupe-Charakter, ich liebe solche Töne wenn es mal schnell gehen muss. Er erinnerte mich an MACs Copperplate, wobei dieser wirklich matt ist.

--> Die ganze Reihe ist für eine Runde Nude AMU eure Wahl.




Dragon führt die zweite, deutlich kräftigere Reihe an, ist ein klares Grün mit Goldanteilen und stärkerem Schimmer (kein Glitzer!). Der Ton wurde beim Swatchen nicht ganz so kräftig wie vermutet, lässt sich aber in Maßen aufbauen. Ich empfehle einen Stift darunter um die Farbe ggf. zu intensivieren.

Freeze ist ein türkisblau mit silbernem Schimmer, ebenfalls nicht fürchterlich BÄM aber durchaus aufbaubar. Gleiche Empfehlung wie für Dragon.

Heroine ist wieder etwas matter (Schimmer vorhanden), ein dunkles, etwas kalkiges Blau. Auf dem richtigen Untergrund sicher eine super Nuance für die Banane.

Brokedown kommt wieder mit mehr Schimmer daher, ein leicht dreckiges Altgold was ich mir in Kombination zu den drei anderen Farben (jeweils!) recht gut vorstellen kann. Die Deckkraft ist gut und es lässt sich auch noch etwas aufbauen.

--> die knalligsten Farben der Palette findet ihr in Reihe 2, aber nicht unbedingt die kräftigsten.





Vanity ist ein dunkleres Rotviolett mit Schimmer. Auch hier etwas schwachbrüstig, auf dem Handgelenk-Swatch seht ihr zwei Schichten. Schade, eigentlich eine coole Farbe.

Lucky knallt richtig, ein kupfriges Gold mit kräftigem Schimmer, kein großer Aufbau nötig, hier stimmt alles.

Reign kommt als beinahe kühles Braun mit Schimmer, ebenfalls mit echt guter Deckkraft und als ausgewogene Kombinationsmöglichkeit zu Lucky.

Bobby Dazzle ist ein schimmerndes Weiß (silberner Schimmer), ich persönlich besitze zwar ein paar Weißtöne, allerdings benutze ich sie nie, außer ich handle mir einen Tag zum Thema Eisprinzessin ein. Aber da er schonmal da ist... er ist von der Konsistenz prima, nichts aufregendes.

--> Diese Reihe bringt zwei schwächere und zwei hervorragende Töne, wobei ich die Kombi der beiden letzteren vorziehen würde





Alien ist ein feiner Roséton mit leichtem Goldschimmer. Kommt im Pfännchen etwas kräftiger daher als auf dem Handgelenk, lässt sich aber ggf. feucht noch etwas aufbauen. Für mich als Knalltüte farbenliebhaberin ein AMU wert.

Alchemy ist ein satinierter Rotviolett-Ton, allerdings viel heller als Vanity. Baut sehr gut auf Alien auf. Die Deckkraft ist mittel.

Bondage ist eins der Highlights, ein satter schimmernder, beinahe brauner Violett-Ton dessen Deckkraft keine Wünsche offen lässt. Erinnert mich an MACs Deep Purple Pigment.

Sonic kommt ebenfalls sehr kräftig daher, ein Peach-Kupfer-Bronze-Ton. Ich komme mit der korrekten Farbbezeichnung noch nicht ganz klar. Super Deckkraft und Konsistenz, habe nichts zu meckern. Sieht im Pfännchen etwas rotstichiger aus.

--> für mich die Highlight-Reihe der Vice 3 - satte Deckkraft und tolle Farben!




Last Sin - ein schimmerndes, fast kühles Champagnerbeige, schöne Highlightfarbe. Deckkraft eher mittel, Konsistenz in Ordnung.

Angel ist nun aber wirklich fast kühl, ein schimmernder Taupeton für etwas weniger nackte Nude Smokey Eyes. Deckkraft und Finish finde ich gelungen.

Defy ist auch nicht matt, aber wieder fast (rechnen wir damit dass die feinen Schimmerpartikel rausfallen), wunderbar deckend und satt Braun. Ich hätte den Ton ja gern noch einen Tick mehr Richtung Rot (Kaffee) gehabt, aber so ist es auch schonmal ziemlich gut.

Revolver nun ist nicht das matte Schwarz das wir gratis in jeder Sleek-Palette haben sondern ein tolles, intensives Anthrazit - Daumen hoch UD! Ich benutze ja standardmäßig so einen Ton als Bananenfinish bei fast allen AMUs, daher bin ich total begeistert. Intensive und beinahe buttrige Konsistenz - echt ein Highlight.

--> Somit hier die zweite Highlight-Reihe der Palette.

Fazit


Die Vice 3 finde ich ist eine sehr gelungene Farbzusammenstellung und geht eher Richtung Einsetzbarkeit denn Extravaganz. Ich träume ja immer noch von einer Vice (1) Palette, würde aber sagen dass diese hier trotz der vielen etwas dezenteren Töne gut zu mir passt und ein recht vielseitiger Begleiter sein wird. Dass ein Blende- und ein Creasefinish-Ton enthalten sind finde ich seeeehr gut, das fehlt mir bei Sleek öfter.

Die Farbabgabe ist bei den meisten Farben wirklich gut bis in Ordnung, ein paar Schwächlinge gibt es, ist wohl bei 20 Farben auch rein statistisch bedingt (und vielleicht schätzen das all jene, denen satte Deckkraft nicht so wichtig ist).

Ein Wort vielleicht noch zum Pinsel - der wäre für mich hier verzichtbar, er sieht zwar hübsch aus, wird aber denke ich durch einen schwarzen Khol ersetzt werden. Die Palette nehme ich ja mal nicht eben so zum Nachschminken in der Handtasche mit, kann also davon ausgehen, meine Pinsel ohnehin dabei zu haben.

Wer den Preis nicht scheut und vielleicht (wie ich) nicht so auf die Naked-Paletten von Urban Decay steht hat hier mal ein durchaus solides und feines Stück für seine Sammlung gewonnen.

Ich gebe 4 von 5 Sternen und eine echt ordentliche Empfehlung.

Ist das was für euch? Freue mich auf euer Feedback!

Liebe Grüße



Kommentare:

  1. Hab sie mir bestellt, weil ich noch einen Douglas Gutschein hatte, aber bisher kam ich noch nicht zum fotografieren. Finde das bei soner großen Palette auch immer so aufwändig *lol* schiebe ich gern vor mir her

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War aufwändig, habe ich aber ja eher selten, von daher... :-)
      Bin gespannt wie sie dir gefällt!

      LG

      Löschen

Schreib mir doch was du gerade denkst :-)