09.12.2012

HipstaWeek #17 London special

Hallo zusammen!

Wie ihr ja vielleicht auf facebook gelesen habt, war ich diese Woche 4 Tage mit ladyshark in London unterwegs, quasi Christmas Shopping.

Heute zeige ich euch also die Hipstamatic-Bilder aus London, alles andere gibt es dann in der nächsten HipstaWeek für euch.

 Die erste sanfte Krise ereilte mich Montags am Flughafen - eine 2x2-sitzige Propellermaschine für einen anderthalbstündigen Flug über WASSER? Großartig.

Ich saß in Reihe 6, also direkt neben einem Propeller und der Kapitän kündigte noch vor dem Start Turbulenzen an *juchee* / die waren nicht so schlimm aber ich muss sagen dass das Fluggefühl schon ein anderes war als in einer normalen 737 oder was ich da sonst innerdeutsch immer fliege.

Über den Wolken... na, wer findet den Tunnel?

Am Flughafen musste ich noch ein wenig warten und kaufte mir stimmungsverbessernde Limo. Ähm ja nee, also es war beinahe eklig. Aber die Flasche is nett. Gibts auch in der Variante zur Gewichtsreduktion.

London zur Weihnachtszeit - da kann man sich über mangelnde Deko nicht beschweren! Da wird an nichts gespart und es war wunderschön!



Auch einige kulinarische Highlights bot der Ausflug, so haben ladyshark und ich zwei Abende bei Yo Sushi gegessen (wow, ENDLICH! Das erste Mal Sushi vom Band)

video


am 2. Abend bestellte ich mir dann noch paniertes Huhn *yummy*

Mittwochs haben wir noch zwei Austellungen angesehen, ein mal die grandiose Hollywood Costumes im V&A und noch eine kleinere mit dem Titel Death - a self portrait. Beide waren anregend und es hat großen Spaß gemacht.

Auf dem Weg ins Hotel kamen wir an diesem Hotel an der Euston Road vorbei und haben beschlossen, dass es sicher Freude machen würde, dort einmal zu wohnen.

Was ich seit meinem ersten London-Aufenthalt vor 13 Jahren (danke an dieser Stelle wieder einmal an meine wunderbare Ma ♥) liebe, ist die Restaurantkette Wagamama. Natürlich waren wir auch diesmal dort:



 Nachdem ich ja seit ein oder zwei Monaten ein Riesenfan von Misosuppe bin (ihr habt es ja schon bei der ein oder anderen HipstaWeek gesehen), habe ich auch im Wagamama eine bestellt und die war auch richtig lecker:


Am nächsten Morgen ging es superfrüh los, da ich aber am Flughafen noch einen halben Tag Zeit hatte, habe ich mir bei meiner britischen Lieblingskette Pret (Pret a Manger) erstmal ein Frühstück geholt.

 In London war natürlich auch Flughafen Weihnachtsstimmung...

... und zumindest zurück war es ein "ganz normales" Flugzeug! In Reihe 5 bin ich also superhappy heim nach Düsseldorf geflogen, wo mich das tupfengleiche Wetter wie in London zurückerwartete.

Natürlich habe ich auch einige nette Dinge eingekauft, ich werde noch separat berichten.


***
Mit ladyshark war ich zuletzt 2009 in London, auch so Ende November, und ich muss sagen, mit ihr so einen Ausflug zu machen macht RICHTIG Spaß. Wir hatten ein paar coole Ziele, sie hat alles supi mit Karten und Routen vorbereitet und wir hatten auch genügend Freiraum uns einfach ein bisschen treiben zu lassen.

Ein paar schön Erinnerungen kamen auch von meinem ersten Londonbesuch im Jahr 2000 hoch, ich habe damals Cats gesehen, wir waren im Tower (blingbling!), in süßen kleinen Läden abseits der Shoppingmeilen und ich habe Pret und Wagamama kennengelernt. Meine Eltern haben sich damals soviel Mühe gegeben und ich freue mich heute noch darüber!

In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen zweiten Advent!

Eure


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreib mir doch was du gerade denkst :-)