26.09.2011

Endlich mein: Maison Martin Margiela - untitled

Seit Samstag wohnt endlich ein kleines Fläschen eines wundervollen Duftes bei mir: Untitled von Maison Martin Margiela.

Eigentlich ein Klamottenlabel aus dem Hochpreissektor hat MMM sich auf den Duftmarkt vorgewagt und zusammen mit der Parfümeurin Daniela Andrier ein für mich unwiderstehliches Parfüm kreiert.

Interessanterweise las ich im Sommer in einem alten Heft des Stern, dort war ein Interview mit Daniela Andrier abgedruckt, wo sie über verschiedene Duftkreationen gesprochen hat und wie es sich heraustellte, noch ein anderes Parfüm was mich in der Parfümerie ansprach, kreiert hat, das Infusion d'Iris von Prada.

Nun habe ich es über Douglas.de endlich bekommen können und muss sagen, es hat mich nicht enttäuscht.
Der Duft ist sehr frisch, Hauptbestandteil ist das Harz des Galbanumstrauches, eine mit Fenchel verwandte Pflanze, und damit kein frisches, sondern ein  hartes, beißendes Grün. Aber halt, untitled sticht einen nicht in die Nase, der Duft legt sich vielmehr zart auf die Haut, das verdankt er neben Bitterorange und Weihrauch vor allen dem Zusatz von weißem Moschus.
Für weitere, detaillierte Analysen liefert google entsprechende Artikel, ich jedenfalls bin entzückt!

Die liebevolle Gestaltung des Flakons (er war zusätzlich noch einem Stoffbeutelchen im Karton!) und die Schlichtheit des Konzepts haben mich in jedem Fall zusätzlich überzeugt!


Erhätlich in Parfümerien und online bei douglas.de . Preis ab 55€

1 Kommentar:

  1. ich liebe es! Super, dass es Glossybox mit drinnen hatte! :-)

    AntwortenLöschen

Schreib mir doch was du gerade denkst :-)